Wien Nord Serviceplan — NÖ zum Gender-Erlass

Vimeo

By loading the video, you agree to Vimeo's privacy policy. Learn more

Load video

Vimeo

By loading the video, you agree to Vimeo's privacy policy. Learn more

Load video

1/9

Kategorie:
Creative Strategy

Auszeichnung:
Bronze (2024)

Auftraggeber:
Burgenland Tourismus

Am 1. August 2023 trat in Niederösterreich ein Erlass der Landesregierung in Kraft, der es Beamt*innen untersagt, in offiziellen Texten und Dokumenten zu gendern. Geschlechtsneutrale Formulierungen mit Binnen-I, Gendersternchen, Gender-Gap und Doppelpunkt wurden verboten. Bei Verstößen gegen den Erlass drohen seither disziplinarische Maßnahmen; von Verwarnungen bis hin zu Geldstrafen. Eine Ungerechtigkeit, auf die das Burgenland – als die Sonnenseite Österreichs – mit einer ziemlich frechen Aktion antwortete, die hitzige Telefonate zwischen den beiden Landesregierungen zur Folge hatte.

Creative Lead:
Wien Nord Serviceplan

Beteiligte Agenturen/Firmen:
Mediaplus

Kreativgeschaftsführung:
Christian Hellinger

Creative Direction:
Matthias Piskernik

Creative Direction:
Stefan Kopinits

Art Direction:
Simon Heinig

Konzept:
Anna Sramek

Etat Direction:
Marlene Laimgruber

Kundenberatung:
Teresa Marterbauer

Werbeleitung:
Kurt Kaiser

Kamera:
Raphael Nast

Strategie:
Daniela Gullner