Raffael Strasser / Universität für angewandte Kunst Wien — Nutztier – Fakten, Zusammenhänge und Hintergründe der Fleischproduktion

Kategorie:
Student of the Year

Auszeichnung:
Gold (2022)

Auftraggeber:
Raffael Strasser

Diese Intervention ist als Versuch zu verstehen, die industrielle Tierhaltung und die daraus entstehenden Auswirkungen möglichst objektiv und dabei leicht verständlich darzustellen. Durch eine rationelle und reduzierte Gestaltung soll die Auseinandersetzung mit komplexen Themen aus den verschiedensten Bereichen der industriellen Landwirtschaft erleichtert werden. Im Vordergrund dieser Intervention stehen konkrete Zahlen und Fakten, die durch erläuterndes Textmaterial und visuell konsequente Grafiken nachvollziehbar werden – auf Bildmaterial wurde bewusst verzichtet, da die damit einhergehende persönliche Empfindung eine distanzierte Objektivität verhindern könnte. Die Betrachterin oder der Betrachter soll die Möglichkeit haben, sich dieser Materie unbefangen zu nähern.

Creative Lead:
Raffael Strasser

Beteiligte Agenturen/Firmen:
MuseumsQuartier Wien, Universität für angewandte Kunst Wien

Eventagentur:
MuseumsQuartier Wien, Viktoria Schödl

universitatFhAkademie:
Universität für angewandte Kunst Wien

Konzept:
Raffael Strasser

Design:
Raffael Strasser