Jung von Matt DONAU — Raus aus Öl und Gas.

Kategorie:
Social Media

Auszeichnung:
Shortlist(Buch) (2022)

Auftraggeber:
Bundesministerium für Klimaschutz

Das Klimaministerium hat ein Problem: Österreich soll veraltete Heizsysteme gegen klimaschonende Alternativen tauschen.
Aber: Unsere Klimasünden sind gut versteckt. Im Keller richten sie weiter Schäden an.
Wir wollten, dass die Menschen umdenken und aktiv werden.
Dieses Umdenken führen wir in zwei Stufen herbei: Zuerst warnen wir vor den Gefahren der Klimaleichen, dann lassen wir die „Kellerleichen“ selbst ans Wort kommen. In witzigen Social-Media Messages richten sich die durch die Klima-Cancel-Culture in Bedrängnis geratenen Heiz-Leichen auf Facebook, Youtube und Instagram direkt an die Menschen und versuchen mit Anti-Wechsel-Fake-News ihren Keller-Platz zu wahren. Natürlich nicht sonderlich überzeugend.

Creative Lead:
Jung von Matt DONAU

Kreativgeschäftsführung:
Werner Singer, Andreas Putz

Text:
Andreas Kadenbach, Franziska Brunner

Art Direction:
Kristina Miac, Madita Kloss, Denise Roznovsky, Sebastian Kubik

Projektmanagement:
Johanna Posch

Filmproduktion:
BlinkInk

Regie:
Renee Zhan

Tonstudio:
Blautöne / Ines Schiemann

Retusche:
Rotfilter

Etat Direction:
Franziska Maria Lequen