Heimat Wien — KANN MAN DAS ESSEN?

Kategorie:
OOH Klassische Werbeformen

Auszeichnung:
Shortlist(Buch) (2022)

Auftraggeber:
Technisches Museum Wien

Zu jedem dieser Themen stellen sich unzählige Fragen. Fragen, die die Ausstellung „FOOD PRINTS“ des technischen Museums in Wien formieren und in 6 Stationen aufteilen: Was gibt es zu essen?; Ist es gesund?; Was ist in meinem Essen?; Wie wird es hergestellt und zubereitet?; Ist es noch gut und frisch?, Woher kommt das? Diese Fragen wurden in ein Kampagnen-Motto umformuliert. In eine Frage, die jeden Menschen bekannt vorkommt, die neugierig macht und unter dem sich, unter Verwendung des passenden Bildmaterials, jeder Aspekt des Themas Ernährung plastisch versinnbildlichen lässt: Kann man das Essen?

Creative Lead:
Heimat Wien

Creative Direction:
Simon Pointner

Art Direction:
Simon Pointner

Art Direction:
Fabian Kohlert

Text:
Leopold Kreczy

Text:
Felix Hohmann

Kundenberatung:
Nadja Stritezsky

Geschäftsführung:
Markus Wieser

Reinzeichnung:
Philipp Stersekanowski

Weitere Credits:
Vlad Dobre

Weitere Credits:
Peter Aufreiter (Generaldirektor & Wissenschaftlicher Geschäftsführer tmw)

Weitere Credits:
Hermann Tragner (Marketing-Leitung tmw)

Weitere Credits:
Barbara Pandey (Marketing tmw)